Download e-book for iPad: Der A/andere in Lacans Subjekttheorie und die Möglichkeit by Henri Kurt Troillet

By Henri Kurt Troillet

ISBN-10: 3668094454

ISBN-13: 9783668094451

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, be aware: 1,7, FernUniversität Hagen (Philosophie III, Praktische Philosophie: Technik, Geschichte, Gesellschaft), Veranstaltung: "Ich ist ein anderer", Sprache: Deutsch, summary: Lacans Subjekt ist eine prinzipiell wahnhafte Konstruktion, die im Spiegelstadium entsteht und nur durch die Unterwerfung unter die Struktur der Sprache eine gewisse ‚Normalität’ erreichen kann. Das Phänomen des Wahns, in dem das Subjekt eine Regression ins Spiegelstadium erlebt, weist auf ein mögliches Auseinanderbrechen dieser Konstruktion des Ich hin, wenn die symbolische Kastration im Ödipuskomplex nicht stattfindet. Aufgrund der ‚dezentrierten’ und entfremdeten Grundstruktur des Ich ist nach Lacans Lehre die psychische Welt daher eine strukturell wahnhaft verfasste Welt. Der Einzelne ist dabei der Struktur der Sprache unterworfen und nicht bewusst denkendes Subjekt, sondern Subjekt des Unbewussten, das sich weitgehend über den Anderen erfährt.

In seiner Lehre schafft Lacan einen sprachanalytischen Zugang zum Unbewussten, indem er es als sprachförmig strukturiert interpretiert. So lautet die grundlegende those in seiner Theorie des Unbewussten, „daß das Unbewußte wie eine Sprache strukturiert ist.“ In Abgrenzung zu Ansätzen seiner Vorgänger, insbesondere Freud, sagt er: „Das Unbewußte ist nicht das Ursprüngliche oder das Instinktive, und an Elementaren enthält es nur die Elemente des Signifikanten.“ Damit positioniert Lacan das Unbewusste eindeutig in der symbolischen Ordnung, wobei Lacan, davon ausgeht, dass „die Sprache samt ihrer Struktur existiert, bevor ein beliebiges Subjekt in einem bestimmten second seiner geistigen Entwicklung in sie eintritt.“ Insofern argumentiert Lacan, dass das Subjekt durch die symbolische Ordnung determiniert wird, und bezeichnet eben diese Determinierung als das Unbewusste. In diesem Sinne kann er definieren: „Das Unbewußte ist die Summe der Wirkungen, die das Sprechen auf ein Subjekt übt, auf jener Ebene, wo das Subjekt sich aus den Wirkungen des Signifikanten konstituiert.“

Im Zusammenhang der Bestimmung des Unbewussten als Determinierung des Subjekts durch die symbolische Ordnung wird auch eine zweite wichtige those in Lacans Denken des Unbewussten verständlich; diese besagt: „das Unbewußte, das ist der Diskurs des Anderen“. Der große Andere - als reine Alterität - repräsentiert nämlich den Bereich der sprachlichen Signifikanten, wo auch das sprechende Subjekt konstituiert wird. Damit wird auch klar, dass das Unbewusste bei Lacan nicht als dem Subjekt rein innerlich gesehen werden kann, sondern außen lokalisiert ist.

Show description

Read or Download Der A/andere in Lacans Subjekttheorie und die Möglichkeit eines Scheiterns der Subjektwerdung (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Get The Logical Foundations of Bradley's Metaphysics: Judgment, PDF

Initially released in 2005, this booklet is a big contribution to the research of the thinker F. H. Bradley, the main influential member of the nineteenth-century tuition of British Idealists. It deals a sustained interpretation of Bradley's rules of common sense, explaining the matter of ways it truly is attainable for inferences to be either legitimate and but have conclusions that comprise new info.

Get Hannah Arendt: Über die Offenbarung der Person im Handeln PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, word: 1,3, Johannes Gutenberg-Universität Mainz (Philosophisches Seminar ), Sprache: Deutsch, summary: Hannah Arendt (1906-1975) [. .. ] analysiert in ihrem Werk »Vita activa oder Vom tätigen Leben« [.

Download PDF by Philipp Meyer: Die Gerechtigkeit in der philosophischen Diskussion - Robert

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 20. Jahrhunderts / Gegenwart, observe: 1,7, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Institut für Politik- und Kommunikationswissenschaften), Veranstaltung: Moderne Vertragstheorien , Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit Gerechtigkeit in der philosophischen Diskussion.

Get Newton and Empiricism PDF

This quantity of unique papers by means of a number one group of foreign students explores Isaac Newton's relation to quite a few empiricisms and empiricists. It comprises experiences of Newton's experimental tools in optics and their roots in Bacon and Boyle; Locke's and Hume's responses to Newton at the nature of subject, time, the constitution of the sciences, and the bounds of human inquiry.

Extra resources for Der A/andere in Lacans Subjekttheorie und die Möglichkeit eines Scheiterns der Subjektwerdung (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Der A/andere in Lacans Subjekttheorie und die Möglichkeit eines Scheiterns der Subjektwerdung (German Edition) by Henri Kurt Troillet


by Kenneth
4.2

Rated 4.28 of 5 – based on 34 votes